Es wäre schön, wenn es auch 

GEMEINSAM weitergeht.

Am 1. September um 19 Uhr findet die letzte Jahreshauptversammlung des Vereins statt. Um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder in das Wirtshaus „Zur Linde“ (Fritz-Henkel-Straße 15) ein. Dort wird dann auch über die Auflösung des Vereins abgestimmt. Sollten um 19 Uhr nicht mindestens zwei Drittel aller Mitglieder für die Auflösung stimmen, erfolgt um 20.30 Uhr am gleichen Tag und an gleicher Stelle die zweite Sitzung. Bei dieser Zusammenkunft reicht dann eine Zwei-Drittel-Mehrheit aller ANWESENDEN Mitglieder aus, um die Auflösung zu beschließen.

Der Vorstand hat nun alle Aufgaben zur Verwendung des Geldes erfüllt:

Informieren über Veranstaltungen im Ort und an das Jubiläumsjahr erinnern soll der Info-Point an der Ecke Adelsbachstraße / Alte Straße. Der Vorstand des Jubiläumsvereins schaut sich das fertige Bauwerk an: (v li.): Thomas Mayerle, Beate Gerhard, Dieter Spies, Sarah Feuring, Reiner Schneider, Thomas Pitz, Eckhard Grebe und Tobias Weber.

Informieren über Veranstaltungen im Ort und an das Jubiläumsjahr erinnern soll der Info-Point an der Ecke Adelsbachstraße / Alte Straße. Der Vorstand des Jubiläumsvereins schaut sich das fertige Bauwerk an: (v li.): Thomas Mayerle, Beate Gerhard, Dieter Spies, Sarah Feuring, Reiner Schneider, Thomas Pitz, Eckhard Grebe und Tobias Weber.

Probeklettern: Der Vorstand des Jubiläumsvereins testet das neue Klettergerüst auf dem Spielplatz am Gehnberg.

Probeklettern: Der Vorstand des Jubiläumsvereins testet das neue Klettergerüst auf dem Spielplatz am Gehnberg

IMG_4469 IMG_4438

Die Winterlinde steht auf dem Gelände des alten Bürgermeisteramtes.

Die Winterlinde steht auf dem Gelände des alten Bürgermeisteramtes.